home

banner3a

banner3

Die erste habe ich immer noch

  1. Irgendwann in den 70igern, Familienurlaub mit Mama, Papa, Schwester, Bruder und Hund in der Schweiz, Graubünden. Ich zählte damals stolze 14 Jahre, las schon seit ca. zwei Jahren „Motorrad", war schon total infiziert mit dem Motorrad-Bazillus. Wir unternahmen also per Auto einen Tagesausflug, fuhren durch die Bergwelt und Canyons und waren auf dem Nachhauseweg. Wir dachten alle, es kommt ein Gewitter auf, aber der Himmel war strahlendblau. Der Donner wurde immer lauter und wir wurden von einer kleinen Gruppe Motorräder überholt. Vorne weg: Ducati 900 SS in silber/blau. Ich war hin und weg. Super.

Einige Kilometer weiter rechter Hand eine Raststätte mit Parkplatz: Da stand die Truppe, Pause machen. Vorne präsent: Ja was wohl? Ducati 900 SS in silber/blau. Ich war begeistert und konnte von nichts anderem erzählen.

  1. IFMA in Köln. Ich meine 1978, bin mir aber nicht ganz sicher. Wir waren mit einigen Motorradfahrern nach Köln gefahren; einige hatten sich unserer erbarmt und wir durften hinten drauf mitfahren.

Am später Nachmittag standen wir auf dem Parkplatz bei den Motorrädern und warteten auf den Rest unserer Truppe. Da stand sie: Ducati 900 SS, schwarz/gold mit Doppelsitzbank. Der Besitzer und seine Begleiterin kamen auch bald. Zum ersten Mal in meinem Leben sah ich wie gebannt der Start-Zeremonie zu: Auf dem Hauptständer im Leerlauf ein paar mal gekickt, die Tupfer betätigt, 2-3 mal am Gasgriff gedreht, ein kräftiger Tritt auf den Kickstarter und das Inferno brach los. Am Parkplatz stand die Polizei und kontrollierte jedes Motorrad, das den Platz verlassen wollte. Ehrfürchtig und beinahe salutierend durfte die Ducati passieren und donnerte durch die Häuserschluchten davon. (Ich hatte das Gefühl, der hat nur für mich Gas gegeben)

  1. Mein Freund Martin hatte sich 1985 eine Ducati 750 SS von 1976 gekauft, die wahlweise mit Doppelsitzbank zu fahren war. Ich durfte mich mal hinten drauf zusammenkauern und dann ging es los. Der Sound war irre, der Durchzug für nur 750 ccm phänomenal gerade für mich, da ich von den alten BMW Boxern nicht gerade verwöhnt war.

Jetzt war klar, so etwas muss kommen. Und Sie kam: 900 ccm. Wurde von mir über 70.000 km gefahren - leider mit 2x Motor überholen, aber der Fahrspaß war immer garantiert. Urlaubsreisen nach Italien, Frankreich, Schweiz, Motorradrennen und -treffen, überalle hin, immer mit Ducati. Schon ein geiles Motorrad.

Die erste habe ich immer noch. Etliche andere folgten und bleiben auch bei mir.

Ich könnte ja endlos weiter schreiben, soviel habe ich mit der Marke erlebt, aber..........